ControlGui ist eine PC-Anwendung und kann per Netzwerk mit den Digitalzentralen ECoS 50000 bzw. 50200 (ESU) und Central Station® 60212 (Märklin) kommunizieren. ControlGui liest bei jedem Start die Daten aller in der Zentrale angelegten Loks, Schaltartikel und S88 Module ein.
Sie können die Lokomotiven steuern, sämtliche Schaltartikel schalten oder im Gleisplan verfügbar machen. Zusätzlich können mit Schaltbedingungen komplexe Abläufe definiert werden. Dabei lassen sich alle Loks und Schaltartikel sowie Softwareschalter individuell mit Zeitverzögerungen ansteuern.

CGmobile ist eine vom Funktionsumfang eingeschränkte Variante von ControlGui und kann auf einem PDA benutzt werden. CGmobile kommuniziert dabei per Netzwerk (WLAN) mit der Zentrale und stellt somit eine Fernbedienung für die Modellbahn dar. CGmobile kann natürlich auch ohne ControlGui eingesetzt werden.

CGServer ist eine lokale Simulation ihrer Zentrale. CGServer wird mit den Daten ihrer Zentrale beladen und ermöglicht so,  auch ohne Verbindung zur Zentrale den Gleisplan o.ä. zu editieren.